Hypnose & Ernährung


Als Ernährungsberaterin habe ich mich bei der Hypnose auf Ernährungsthemen spezialisiert, auch wenn der Hypnoseprozess derselbe ist wie bei anderen körperlichen oder psychischen Herausforderungen. Mein Ernährungsfachwissen hilft mir bei den Direktsuggestionen, die ein wichtiger Teil einer erfolgreichen Hypnosesitzung sind. In einigen Fällen, z. B. bei der Gewichtsreduktion, ist es möglicherweise sinnvoll, vorgängig eine Ernährungsberatung in Anspruch zu nehmen. Ich kläre das individuell mit den Klienten bei der Kontaktaufnahme oder beim ersten Gespräch.

Das nachfolgende Beispiel in Frageform soll Ihnen eine Idee geben, was für Themen im Zusammenhang mit Übergewicht durch Hypnose erfolgreich gelöst werden können.

Werden Ihre Kleider immer enger und Sie fühlen sich unwohl in Ihrer Haut?

Fällt es Ihnen schwer Süssigkeiten oder fettreichen Lebensmitteln zu widerstehen und Festtage haben oft gewichtige Folgen?  Haben Sie die Angewohnheit ohne Hungergefühle zu essen? Aus Langeweile, bei Stress oder um sich wieder gut zu fühlen? Haben Sie schon diverse Diäten ohne Langzeiterfolg ausprobiert, weil Sie jedes Mal bei herausfordernden Situationen, emotionale Bedürfnisse wieder mit Essen gestillt haben? Haben Sie genug vom ständigen Kampf und möchten das emotionale Essen definitiv hinter sich lassen? Wenn Sie bereit sind für einen neuen Weg, könnte Hypnose genau das Richtige für Sie sein.

Möchten Sie wissen wie Hypnose funktioniert? Dann lesen Sie am besten unter „Hypnose allgemein“ nach.

Nachfolgend weitere mögliche Themen, bei welchen Hypnose erfolgreich angewendet werden kann.

Hypnose ist nicht die erste Anlaufstelle


  • Bei akuten Vergiftungen (z. B. Pilzvergiftung)
  • Bei Unfällen
  • Bei akuten Krankheitszuständen (z. B. Herzinfarkt)
  • bei Krebs

Hypnose kann jedoch unterstützend wirken. Z. B. hilft sie die Schmerzen zu reduzieren, erhöht die Verträglichkeit der Chemotherapie und kann in einer akuten Situation den Stresspegel stark senken und die Heilung beschleunigen. So ist zum Beispiel dokumentiert, dass bei Verbrennungsopfern, die innerhalb von 2 Stunden mit Hypnose therapiert werden, deutlich weniger Narben zurückbleiben. Es handelt sich dabei um die sogenannte „Notfallhypnose“.

Hypnose ist in den Schweizern Spitälern auf dem Vormarsch. Vorreiter ist das Universitätsspital Genf, das in den nächsten 3-4 Jahren 4000 PflegerInnen, Ärzte und Ärztinnen eine Grundausbildung in Hypnose verschaffen will.

Wichtig: Hypnosetherapie versteht sich als Ergänzung zur Schulmedizin. Setzen Sie deshalb auf keinen Fall die Therapie oder Medikamente ab, ohne vorher Rücksprache mit Ihrem Arzt zu nehmen. Als Hypnosetherapeutin stelle ich keine Diagnose und gebe auch keine Heilversprechen ab.

Hypnose für Erwachsene


  • Gewichtsreduktion
  • Essstörungen (z. B. Binge Eating Disorder, Bulimie)
  • Reizdarm
  • Chronische Verstopfung oder Durchfall
  • Lebensmittelallergien oder Unverträglichkeiten
  • Diabetes Typ 2
  • Reflux
  • Herzkreislauferkrankungen (z. B. Bluthochdruck)
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

Das ist keine abschliessende Liste.

Hypnose für Kinder


  • Gewichtsreduktion
  • Essstörungen
  • Lebensmittelallergien
  • Bewegungsmangel

Auch das ist keine abschliessende Liste.